Lesefutter und Bilder zu Boerne und Alberich vom Tatort Münster

Meine Geschichten und Zeichnungen zu den beiden...
... mal nur Freundschaft, mal mehr, ganz wie es sich ergibt.

Tatort Münster mochte ich eigentlich schon immer, Boerne auch und Silke sowieso.
Auf der Suche nach Fanfiction zu den beiden stellte ich dann sehr schnell fest, dass es zwar einige wunderbare Geschichten zu den beiden gibt, aber leider (für mich) viel zu wenig.

Also habe ich angefangen, selbst welche zu schreiben.

Ich mag spannende Geschichten, hurt/comfort und eine passende Dosis Romantik und/oder Erotik an der richtigen Stelle. Wen wundert es da, dass diese Elemente auch immer wieder mal in meinen Geschichten auftauchen?
Deshalb setze ich den Geschichten ein entsprechendes Rating voran, das ggf. beachtet werden sollte!

Die beiden Links führen Euch zu weiteren Übersichtsseiten, auf denen Ihr mehr zu den jeweiligen Arbeiten erfahrt.

Geschichten
... mal nur Freundschaft, mal mehr. Ganz wie es sich ergibt. Und auch Thiel darf ab und an mal mitreden.

Zeichnungen
... Graphit, Bleistift und Kreide.

Indianer weinen nicht

Fandom: Tatort Münster
Charaktere: Boerne, Alberich
Rating: PG6, ff, h/c, Trauer
Beta: ohne Beta
Bingo-Prompt: Zögerlich Hilfe annehmen /Trost
Wörter: ~ 920
Summary: Sequel und missing scene zu „Zwischen den Ohren“. Boerne trauert und Silke lässt ihn dabei nicht allein.
Boernes Monolog stammt komplett aus dieser Episode und ich habe keinerlei Rechte daran.


Collapse )

Erinnerung

Fandom: Tatort Münster
Charaktere: Boerne, Thiel, Henriette
Rating: PG12, ff, h/c
Beta: ohne Beta
Bingo-Prompt: Wieder zum Kind werden
Wörter: ~ 640
Summary: Ein Erlebnis aus seiner Kindheit lässt Boerne nicht los
Anmerkung: Bezug zu einer Szene aus „Krumme Hunde“ und Boernes Gedanken dazu. Die Dialoge sind aus der Szene entnommen.

Collapse )
 

Glückstag?

Fandom: Tatort Münster
Charaktere: Boerne, Alberich
Rating: PG6, ff, humor
Beta: Justinterest
Bingo-Prompt: Schmutzig / Unordentlich
Wörter: ~ 940
Summary: In „das Wunder von Wolbeck“ verpasst der Bulle Boerne eine volle Breitseite, Minuten später, als sie auf dem Hof ankommen,  ist er schon fast wieder sauber. Ob das auch ein „Wunder“ ist?

Eine kleine missing scene zu „Das Wunder von Wolbeck“, mit der ich hoffe, dieser fürchterlichen Folge wenigsten etwas Erträgliches abzugewinnen.

Collapse )

Poesie

Fandom: Tatort Münster
Charaktere: Boerne, Alberich, Thiel
Rating: PG6, ff
Beta: ohne Beta
Bingo-Prompt: Poesie
Wörter: 5x 100 (ohne die Zitate in Kursivschrift zu Beginn jeden Drabbles)
Summary: Poetische Momente in Münster
Anmerkung: Die Zitate stammen aus: „Ruhe sanft“ (2x), Der dunkle Fleck“, „Höllenfahrt“, „Zwischen den Ohren“

Collapse )